Valeriana tripteris (Dreischnittiger Baldrian)
Home
zu Familien
Baldriangew. (Valerianaceae). Bis 50cm. Durchsickerte, steinige, oft beschattete Böden. Schutthalden, Felsspalten. Montan-subalpin
IV-VIII. Gesamtes Alpengebiet, auch Hochlagen des südlichen Schwarzwaldes und der westlichen Schwäbischen Alb. Verbreitung
Blüten rosa bis weißlich. Formenreiche Art, aber Stängelblätter fast immer dreiteilig (Name!) mit großem Endabschnitt, Grundblätter ungeteilt und buchtig gezähnt