Rumex acetosella (Kleiner Sauerampfer)
Home
zu Familien
Fam. Knöterichgew. (Polygonaceae). Bis 30cm. Kalkmeidend; Sand- und Silikattrockenrasen, Matten. Kollin-subalpin(-alpin)
V-VIII. Ziemlich häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet, seltener in Württemberg. Verbreitung mit Unterarten
Blätter sauer schmeckend, sehr viel länger als breit, pfeilförmig, überwiegend mit auffallenden Spießecken. Blütenstand verzweigt, blattlos, Blüten eingeschlechtlich, Valven sehr klein, kaum größer als die reife Frucht, ohne Schwiele. Tritt oft lückenfüllend in größeren Gruppen auf. Schwer unterscheidbare Unterarten ssp. pyrenaicus (Verwachsenfrüchtiger) und ssp. acetelloides (Südöstlicher Kleiner Sauerampfer) je nachdem, ob die inneren Perigonblätter (Valven) nur lose oder untrennbar mit der Frucht verbunden sind