Orobanche ramosa (Ästige Sommerwurz)
Home
zu Familien
Sommerwurzgew. (Orobanchaceae). 1jährig, bis 25cm. Kulturen auf sandigen Böden in warmen Lagen. Hackfruchtäcker, Weinberge. Kollin(-montan)
VI-X. Selten, Südalpen, in D nach Rückgang des Hanf- und Tabakanbaus Restbestände im Rhein-Neckargebiet. Verbreitung
Herkunft mediterran. Narbe weiß bis lila, Unterschied zu anderen bläulichen Arten (O.arenaria, O.coerulescens, O.purpurea): Stängel meist verzweigt (Name!), außerdem wie die Sand-Sommerwurz (O.arenaria) mit 2 Vorblättern zwischen Tragblatt und Kelch. Wirtspflanzen Hanf (Cannabis), Tabak (Nicotiana) und andere Nachtschattenarten (Solanum), auch Meerrettich (Armoracia)