Bromus inermis (Wehrlose Trespe)
Home
zu Familien
Süßgräser (Poaceae). Bis 100cm. Trockene bis wechseltrockene Wiesen, Straßenränder, Bahndämme, Weinberge. Kollin-montan(-subalpin)
VI-VII. Zerstreut bis häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet, wie die Aufrechte Trespe dürreverträglich. Verbreitung
Pflanze mit Ausläufern, meist in lockeren Beständen, Blattscheide und -spreite meist kahl, Spreite bis 8mm breit, Blatthäutchen ca. 0,5mm, wenn länger, dann fein gezähnt. Rispe allseitswendig, an den Knoten mit 3-7 Ästen, Ährchen schmal, bis 3cm lang, 5-10blütig, Grannen fehlend oder sehr kurz ("inermis"). Kann mit der oft an gleichen Standorten wachsenden Aufrechten Trespe (Br.erectus) verwechselt werden, diese jedoch mit steif aufrechtem Wuchs, deutlich längeren Grannen und meist mit Bewimperung von Blattscheide und unterem Teil der Blattspreite